Kaufmännische SBFS

Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement

Arbeitsbereiche/ Branchen

  • Bürokaufleute sind organisatorische und kaufmännische Allrounder und in der Lage, alle anfallenden Arbeiten in einem Büro zu erledigen.
  • Mögliche Arbeitsplätze finden sich in den Verwaltungsabteilungen von Handel, öffentlichen Einrichtungen oder Dienstleistungs- und Industriebetrieben

Voraussetzungen

Es sind keine formalen Voraussetzungen hinsichtlich schulischer oder beruflicher Vorbildung vorgeschrieben

Persönliche Voraussetzungen:

Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein insbesondere im Umgang bzw. dem Erstellen von Daten und Dokumenten

Kunden- und Serviceorientierung, um auf jede Anfrage bzw. jeden Wunsch individuell eingehen zu können.

Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kenntnisse:

Gute Deutschkenntnisse (Lesen, Schreiben und Verstehen von kaufmännischem Schriftverkehr, Verfassen von Protokollen Zahlenverständnis und gute Rechenkenntnisse (Berechnungen, Erstellen von Kalkulationen)

Fähigkeit zum Planen und Organisieren (Veranstaltungen, Besprechungen, komplexer Büroalltag)

Kaufmännisches Denken (z.B. sparsamer Einsatz von Mitteln, Gewinnorientierung)

Fähigkeit zur Arbeit am PC (Tastaturbedienung beim Verfassen von Briefen, Arbeit mit Warenwirtschaftssystem)

Inhalt der Ausbildung

Theorie

Rechnungswesen

Textverarbeitung/ Büroorganisation

Allgemeine Wirtschaftslehre

Spezielle Wirtschaftslehre

Datenverarbeitung

Deutsch

Gemeinschaftskunde

Religion

Praxis (in der Juniorenfirma)

Bürowirtschaftliche Arbeiten, wie Registratur, Postbearbeitung, das Führen von Karteien

Das Planen und Organisieren von Bürotätigkeiten

Das Bearbeiten von Kundenaufträgen und Anfragen

Die Buchhaltung und die Ermittlung des Jahresergebnisses unserer Juniorenfirma

Arbeiten in der Personalverwaltung, z.B. das Erfassen von Fehlzeiten, Bearbeiten von Bewerbungen

Erstellen von Statistiken

Einsatz von Bürokommunikationstechniken

Wahlqualifikationen

Zusätzlich zu den kaufmännischen und bürowirtschaftlichen Kernqualifikationen werden zwei Wahlqualifikationen angeboten. Diese werden in jeweils fünf Monaten absolviert. Folgende Qualifikationen stehen zur Auswahl:

Auftragssteuerung und Koordination

Kaufmännische Steuerung und Kontrolle

Kaufmännische Abläufe in kleinen und mittleren Unternehmen

Einkauf und Logistik

Marketing und Vertrieb

Personalwirtschaft

Assistenz und Sekretariat

Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsmanagement

Verwaltung und Recht (speziell im öffentlichen Dienst)

Öffentliche Finanzwirtschaft (speziell im öffentlichen Dienst)

Dauer der Ausbildung/ Abschluss

Die Ausbildung dauert drei Jahre. Nach der erfolgreich abgelegten Abschlussprüfung der Schule und der IHK, erlangt die/ der Auszubildende den staatlich anerkannten Beruf „ Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement“.
Die Ausbildung ist auf dem Europäischen und Deutschen Qualifikationsrahmen auf Niveaustufe 4 eingeordnet und erleichtert Arbeitgebern die Bewertung der Qualität der Ausbildung

Ansprechpartner

Anja Herzog
Abteilungsleitung Sauterleuteschule
Sauterleutestraße 15
88250 Weingarten
Tel.: 0751 4007-114
Kontakt