Das Internat an der Stiftung KBZO

Ein Schritt in die Selbstständigkeit

Auf der Burachhöhe Ravensburg befindet sich das Internat der Stiftung KBZO, aufgeteilt in neun Gruppen mit je acht bis zehn Schülern, denen große Dreibett-, Zweibett-, Einbettzimmer oder Ein-Zimmer-Appartements mit großem Wohnraum, Küche sowie Dusche mit WC zur Verfügung stehen. Ein Teil der Kinder und Jugendlichen unseres Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrums (SBBZ) wohnt während der Schulzeit bei uns.


Für Schüler-/innen der allgemeinbildenden und beruflichen Schulen stehen daher Internatsplätze auf der Burachhöhe in Ravensburg zur Verfügung.

 

Hausstruktur

Die  Plätze des Schüler - und Jugend-Internats sind im Haus Burach auf drei Ebenen verteilt.

 

Mitarbeiter

Unsere Schüler werden von einem Team aus pädagogisch und pflegerisch ausgebildeten Fachkräften betreut.

Ziele

Ziel unserer Arbeit ist es, mit unseren Schülern Lebensräume, Lebensqualitäten und Lebensperspektiven zu gestalten, zu entwickeln und in den Bereichen Inklusion, Rehabilitation, Sozialkompetenz und Pflege weitgehende Selbstständigkeit zu erreichen.

Individuelle, behindertengerechte Betreuung in kleinen Wohngruppen

Unsere Kinder und Jugendlichen leben – ähnlich wie in einer Familie – mit unseren HeilerziehungspflegerInnen und ErzieherInnnen in nach Alter abgestimmten Wohngruppen zusammen. Hier wird gemeinsam gegessen, gearbeitet und gespielt.

 

Angebote

  • Die Schüler-/innen werden von Montag bis Freitag im Internat betreut, das Wochenende verbringen sie zu Hause Betreuung. 
  • „5 Tage Plus“ (365 Tage im Jahr).
  • In besonderen familiären Situationen bieten wir im Rahmen der „Kurzzeit - oder Verhinderungspflege“ eine kurzfristige Unterbringung in unserem Internat an.
  • In den Ferien besteht die Möglichkeit, an ausgewählten und individuell geplanten Ferienmaßnahmen teilzunehmen.
  • Nachunterrichtliche Betreuung zwischen 15.30 und 19 Uhr. Dieses Angebot umfasst folgende Leistungen:
    • Transport von der Schule ins Internat
    • Betreuung durch Fachkräfte in einer Wohngruppe
    • Aufenthalt in einer Wohngruppe mit behindertengerechter Ausstattung
    • Verpflegung
    • Nutzung der Freizeiteinrichtungen    
  • Nachunterrichtliche Betreuung ab 15.30 Uhr mit Übernachtung.Dieses Angebot umfasst zusätzlich folgende  Leistungen (siehe oben):
    • Nächtliche Betreuung durch eine Nachtwache
  • Angebote von zeitlich begrenztem Wohnen im Internat (z. B.: vier bis sechs Wochen)

Förderung der Selbstständigkeit

Die Kinder und Jugendlichen sollen lernen, im gemeinsamen Planen und Durchführen der anfallenden Aufgaben Verantwortung zu übernehmen, Solidarität, Hilfsbereitschaft, Toleranz zu erlernen, Dienste und Pflichten wahrzunehmen und zu erfüllen sowie Wünsche und Kritik zu äußern.

Alle sind aufgefordert, ihre individuellen Fähigkeiten, Kenntnisse und Fertigkeiten einzubringen. Eigeninitiative wird gefordert, gefördert und anerkannt.

So soll Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen aufgebaut werden – wichtige Bausteine für eine eigenständige Lebensführung.

Vielfältige Freizeitangebote

Wir legen großen Wert auf ein vielfältiges Freizeitangebot, um für unsere Internatsbewohner einen Ausgleich für fehlende soziale Kontakte in anderen Lebensbereichen zu schaffen.

Spiele, Sport, Hobbies, Ausflüge, Grillabende, Nachtwanderungen, Geburtstagsfeste, Einkaufsbummel und Restaurantbesuche sind nur einige Beispiele.

Auch in der schulfreien Zeit bieten wir ein abwechslungsreiches Ferienprogramm an.

Ansprechpartner

Patrick Spöttle
Bereichsleiter Internat
St.-Martinus-Str. 81
88212 Ravensburg
Tel.: +49751 4007-547 oder 574
Kontakt
Eleonore Frey
stv. Bereichsleiterin / Kooperation Schule/Internat
St.-Martinus-Str. 81
88212 Ravensburg
Tel.: +49751 4007-574
Kontakt