/var/www/VirtHosts/0286b66b-4be8-4714-b2d0-c41b0e71b8a7/data/htdoc

Vorstandserweiterung beim PARITÄTISCHEN Kreisverband Ravensburg – Christian Mahl ist Stellvertreter

23.10.2020

RAVENSBURG – Bei seiner letzten Mitgliederversammlung konnte der Kreisverband Ravensburg des PARITÄTISCHEN Baden-Württemberg erfolgreich seinen Vorstand erweitern. Nun stehen sechs Stellvertreter dem Vorsitzenden Dirk Weltzin zur Seite. Einer davon ist Christian Mahl, Geschäftsbereichsleiter Wohnen und Leben der Stiftung KBZO.

„Der PARITÄTISCHE hat eine sehr heterogene Mitgliederstruktur. Deshalb ist es sinnvoll, dass Mitglieder aus unterschiedlichsten Fachgebieten des Sozialwesens im Vorstand aktiv sind und somit ihre Anliegen breit vertreten werden", freut sich der wiedergewählte Vorsitzende Dirk Weltzin, im Hauptamt Geschäftsführer der Integrations-Werkstätten-Oberschwaben gGmbH in Weingarten (IWO), über die zukünftige Unterstützung.

Für die nächsten Jahre haben sich die Vorstände vorgenommen, nicht nur durch Gremienarbeit aktiv bei sozialen Fragen im Landkreis Ravensburg mitzugestalten, sondern auch durch Veranstaltungen auf sich und soziale Themen aufmerksam zu machen. „Wir haben schon einige Ideen für interessante Veranstaltungsformate, die wir nun gemeinsam entwickeln werden. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit den Vorstandskolleginnen und -kollegen", so Weltzin weiter.

Die neuen stellvertretenden Vorstände des Kreisverbandes Ravensburg sind:

  • Heike Falk-Kohler, Vorständin Brennessel e.V. - Hilfe gegen sexuellen Missbrauch, Ravensburg
  • Hubert Kirchner, Geschäftsführer Arkade e.V. und Arkade-Pauline 13, Ravensburg
  • Christian Mahl, Geschäftsbereichsleiter Wohnen und Leben, Stiftung KBZO Weingarten
  • Naomi Redmann, Leiterin der Beratungsstelle Grüner Turm, pro familia Ravensburg
  • Sybille Theobald, Geschäftsführerin MONTESSORI Kinderhaus Ravensburg gGmbH
  • Andreas Ullrich, Stellv. Geschäftsführer Arkade e.V., Ravensburg

Der Kreisverband Ravensburg zählt rund 60 Mitgliedsorganisationen und unselbstständige -einrichtungen. Sie haben ihre Tätigkeitsschwerpunkte in der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe, Betreuung, Beschäftigung und Qualifizierung von Menschen mit Behinderung oder psychischer Erkrankung, dem bürgerschaftlichen Engagement und der Selbsthilfe sowie der Seniorenhilfe.

Seit dem letzten Jahr kooperieren die Kreisverbände Bodenseekreis, Konstanz, Ravensburg und Sigmaringen des PARITÄTISCHEN im Regionalverbund Bodensee-Oberschwaben. Neben einem verstärkten Austausch der Mitgliedsorganisationen untereinander ist es das Ziel, den PARITÄTISCHEN besser sichtbar zu machen und so den Anliegen der Mitgliedsorganisationen wie auch benachteiligten Menschen in der Gesellschaft Gehör zu verschaffen. Dabei werden die ehrenamtlich tätigen Vorstände von den hauptamtlichen Mitarbeiterinnen in der Regionalgeschäftsstelle in Überlingen unterstützt.

Der Vorstand des PARITÄTISCHEN Kreisverbandes Ravensburg: Vorsitzender Dirk Weltzin sowie die Stellvertreter*innen Andreas Ullrich, Hubert Kirchner, Christian Mahl (hintere Reihe v. l.); Naomi Redmann, Sybille Theobald und Heike Falk-Kohler (vordere Reihe v. l.).
powered by webEdition CMS