/var/www/webhosting/f5336601/htdocs

„Sprich mit mir!“ – UK-Rap-Projekt geht durch die Decke

13.12.2022

WEINGARTEN – Im Laurentius-Speisehaus ging am Freitag, 02.12.22, die Uraufführung des Rap-Video-Projekts „Sprich mit mir!" der UK-Theatergruppe der Stiftung KBZO – in Kooperation mit dem Verein senseable art e. V. – über die Bühne. Im voll besetzten Haus wurde das Publikum Zeuge einer Performance, die es so noch nie gegeben hat.

 

Dass Menschen, die nicht lautsprachlich sprechen können, Talker zur Kommunikation benutzen, hat sich in der Stiftung KBZO schon seit vielen Jahren etabliert. Aber diese Sprachausgabe-Computer zu benutzen, um damit Rap-Musik zu machen, das gab es noch nie. Mitten in der Pandemie, als die abteilungsübergreifende Gruppe nicht gemeinsam proben durfte, entstand die Idee zum Rap-Projekt.

 

Mit Unterstützung des Vereins senseable art entstand ein Projekt gelebter Inklusion und echter Teilhabe. Die jungen Menschen geben in sieben kleinen Text-Kunstwerken, teilweise im Familien-Teamwork erarbeitet, viel von sich preis und machen, ohne anzuklagen, auf ihre Lebenssituation aufmerksam. Sie haben die gleichen Gefühle, Wünsche und Sehnsüchte wie alle anderen Menschen; sie wollen teilhaben, wahrgenommen werden und angenommen sein, wie es für alle Menschen selbstverständlich sein sollte.

 

Uli Beller alias DJ Caspa komponierte die Musik zum Projekt. Filmemacher Johannes Knott, mit seiner Firma „call me content", hat nach einem Drehtag, der an sich schon eine einmalige inklusive Party war, die einzelnen Kunstwerke zu einem filmischen Gesamtwerk verschmolzen. Die Breakdance-Gruppe ATHF Crew aus Biberach bereicherte sowohl Drehtag als auch Video und rundete darüber hinaus den Abend der Video-Premiere mit einer großartigen Darbietung, teilweise mit den UK-Schauspielern, ab.

 

Alt-OB Ewald mit dabei – Minister Lucha begeistert

 

Auf der Leinwand und auf der Bühne war auch der Oberbürgermeister der Stadt Weingarten a. D., Markus Ewald, zu sehen, der das Ganze von Anfang an unterstützte und so zum Erfolg beigetragen hat. Ein begeisterter Landes-Sozialminister Manne Lucha ließ es sich nicht nehmen, nach der Begrüßung durch den KBZO-Vorstandsvorsitzenden Dirk Weltzin ein Grußwort zu sprechen.

 

Tobias Langlois und Thorsten Mühl sind die Macher hinter dem Projekt und haben gezeigt, was mit viel Herzblut und Leidenschaft zu erreichen ist. Mit einer Top-Teamleistung stand das UK-Beratungsstellenteam hinter dem Projekt, alle haben es tatkräftig unterstützt und die Organisation des Abends gewuppt.

 

MTV berichtet

 

Seit dem zweiten Adventswochenende ist das Video nun online und hat innerhalb einer Woche schon mehr als 10.000 Aufrufe auf YouTube erreicht: Es war jeden Tag im Schnitt etwa ein Aufruf pro Minute, eine ganze Woche lang! Mittlerweile gibt es schon Artikel und Hinweise in Hip-Hop-Magazinen aus Deutschland (hip-hop.de) und Österreich. Sogar der internationale Musik-TV-Sender MTV hat sich mit einem Artikel „Ein Sprachcomputer-Rap-Projekt, das tief berührt. (...) Hat uns zum Lachen und zum Weinen gebracht" sehr beeindruckt gezeigt. Bleibt spannend, was noch geschehen wird!


Hier geht's zum >> UK-Rap-Video <<

 

Fotos: Clemens Riedesser und Bertram Dick

 

powered by webEdition CMS